Startseite » Reifen » Sommerreifen » BF GOODRICH 215/75 R 15 100Q MUD TERRAIN T/A KM3

BF GOODRICH 215/75 R 15 100Q MUD TERRAIN T/A KM3

BF GOODRICH 215/75 R 15 100Q MUD TERRAIN T/A KM3
Der Reifen wird ohne Felge geliefert. Je nach Reifenbreite kann das Profilbild von der Abbildung abweichen.
Ihre E-Mail-Adresse
Art. 1000418964 - Nicht lieferbar - Neu
Reifen - Sommerreifen
Hersteller: BF Goodrich  - Modell/Profil: MUD TERRAIN T/A KM3
Breite: 215 - Querschnitt: 75 - Zoll: 15
Traglast: 100 (800 kg/Rad)
Geschwindigkeit: Q (160 km/h) 
TL 
Der BF Goodrich Mud Terrain T/A KM3 ist ein Sommerreifen für SUVs und Crossovers, der 2018 in Massenproduktion auf den Markt kommt. Reifen haben alle Qualitäten der Produktklasse Mud Terrain (MT), nämlich: hervorragende Geländefahrten und Tiefschnee im Gelände, gutes Handling, Komfort, Verschleißfestigkeit und lange Lebensdauer. Die Reifen basieren auf dem Vorgängermodell Mud Terrain T/A KM2, das im Markensortiment abgelöst wurde. Durch eine Reihe von Verbesserungen in Bezug auf das Design, die Struktur der Lauffläche und die Zusammensetzung, aus denen der Gummi hergestellt wird, gelang es den Ingenieuren des Unternehmens, die Leistung erheblich zu steigern. Reifen KM3 zeigt den besten Durchsatz von instabilem Boden und losem Schnee und hält die Straße perfekt im Eis. Beim Befahren von flüssigem Schlamm oder Schneeschlamm treten keine Schlupf- und Seitwärtsbewegungen auf. Der Bremsweg der Reifen verringert sich um 8%, die Traktionseigenschaften um 11% und die Betriebsdauer um 14%. Der Reifenschutz BFGudrich Mud Terrain T / A KM3 weist ein ungerichtetes "Traktormuster" auf. Es besteht aus massiven Blöcken mit speziellen tiefen Schlitzen und Kerben, die die Traktion und das Bremsen verbessern sollen. Schritt-für-Schritt-Karos eines Laufbandes sorgen für gutes Handling und Stabilität bei hoher Geschwindigkeit. Breite Blöcke von Schulterbereichen befinden sich in einem kleinen Neigungswinkel, was zur Wendigkeit und stabilen Kurvenfahrt beiträgt. Ihre spezifische Form hat die Wirksamkeit und Geschwindigkeit des Bremsens verbessert. Durch die Verbesserung der Profilstruktur werden der Fahrkomfort und die Verkehrssicherheit bei extremen Straßen- und Wetterbedingungen erhöht. Die große Breite und Tiefe der Entwässerungsrillen beschleunigten die Abführung von Wasser und schmelzendem Schnee von der Aufstandsfläche eines Reifens, wodurch Aquaplaning und Schlieren verhindert werden. Spezielle Elemente am Boden der Rillen tragen zur Transparenz des Geländes bei, so dass sich der Protector von Schnee und Schmutz befreien kann. Sie reduzieren auch das Geräusch perfekt und sorgen für eine angenehme Atmosphäre im Fahrzeug. Verbesserter Gummi hat eine erhöhte Beständigkeit gegen abrasive und mechanische Einflüsse. Silica und innovative Additive verleihen ihm die notwendige Steifigkeit und Elastizität. Dadurch gefriert der Gummi im Winter nicht, schmilzt bei hohen Sommertemperaturen nicht und behält die Straßenoberfläche gut im Griff. Dank ihrer wasserabweisenden Eigenschaften sind Bewegungen auf nassem Schnee, Matsch und Eis wesentlich stabiler und sicherer geworden
BFGoodrich® stellte im Rennsport von Anfang an außergewöhnliche Performances unter Beweis und war unter anderem der erste Reifenhersteller, der zweimal hintereinander das legendäre 500-Meilen-Rennen in Indianapolis gewann (1914 und 1915).Die Marke schafft sich einen soliden Ruf in den Offroad-Fahrdisziplinen, insbesondere mit dem Sieg der Baja 1000 im Jahre 1972. Dieser Rallye-Raid-Erfolg wurde schnell durch andere Siege bestätigt, wie z.B. auf der SCORE Baja 500 im Jahre 1983 und 1988 mit den Rennfahrern Corky und Scott McMillin, oder auf der ersten Rallye-Raid-WM 1999. Der Marke gelingt es, auf der Baja 1000 zwischen 1986 und 2007 21 Siege hintereinander für sich zu verbuchen und wurde somit maßgeblich für Offroad-Rennen in Amerika. In den 90er Jahren wurden Erfolge in zahlreichen Disziplinen erzielt, wobei der Höhepunkt 1994 der Sieg des Neuseeländers Rod Millen auf dem berühmtesten und schwersten Bergrennen der Welt am Pikes Peak mit einem Toyota Celica auf BFGoodrich®-Reifen war. Die Marke war auch auf afrikanischem Boden erfolgreich und gewinnt 1999 das Dakar-Rennen mit Jean-Louis Schlesser. 2006 war bei BFG das Jahr der sportlichen Wende, denn die Marke nahm an den WRC-Rallyes teil. Sie verhalf Sébastien Loeb fünfmal hintereinander zum Sieg und brachte die Teams von Citroën und Ford aufs Podium. Am Schluss hatte BFGoodrich® in seiner kurzen Zeit der WRC (2006-10) alle Fahrer- und Konstrukteurtitel geholt, die zu gewinnen waren. 2007 erhielt die Marke auf der Intercontinental Rally Challenge (IRC) gleich im ersten Jahr den Siegerkranz mit Peugeot. Zu Beginn des zweiten Jahrtausends stärkte BFGoodrich® seine Position als Rallye-Raid-Leader und häufte seine Siege auf dem FIA Cross-Country Rally World Cup und in Dakar. In den letzten Jahren sorgte BFGoodrich® für gute Statistiken mit neuen Erfolgen bei der SCORE Baja 1000 oder in Dakar, und vergrößerte seine Preissammlung durch den Sieg der Australasian Safari 2011 und 2012. Inzwischen hat BFGoodrich® im Automobilsport ganze 200 Siegertitel in diversen amerikanischen Off-Road-Meisterschaften, 24 Siege auf den Baja 1000, 10 Titel hintereinander auf der FIA der Offroad-Rallys sowie 8 Titel in Folge in Dakar vorzuweisen, wobei der letzte Sieg 2012 mit Stéphane Peterhansel in einem Mini erzielt wurde. BFGoodrich® bleibt bei zahlreichen lokalen Rennen ein unumgänglicher Akteur, vor allem in Nordamerika, auf die Marke auf einer Vielzahl von Bodenflächen, ob Erde, Sand, Gestein oder Asphalt, die unglaubliche Vielseitigkeit ihrer Reifen unter Beweis stellen konnte
Ähnliche Produkte | Mehr...
Felgenkonfigurator.info: Wähle aus der Fülle - kaufe günstig!
Alle Preise sind inklusive 19% MwSt.
Zuletzt angesehene Artikel
Reifen-Anton.de
Kundenbewertung: 4,9 / 5
Auf der Grundlage von 4311 Erfahrungsberichten
Empfehlen Sie uns weiter
 Facebook  Twittern  bei Mister Wong empfehlen  YiGG it!
Wir im Netz Facebook Google Plus Facebook
Zum Seitenanfang
A
A
0 dB
1222/2009
-
C1